825 Jahre „Altenmittlau“

835 Jahre AltenmittlauEndlich ist es soweit, die 825-Jahrfeier von Altenmittlau steht bevor:

Die örtlichen Vereine haben sich in den vergangenen Monaten viel Mühe gemacht, um ein schönes Ortsjubiläum zu feiern. Hierzu sind alle Altenmittlauer, aber auch alle anderen, die Lust haben mitzufeiern, recht herzlich eingeladen!

Ganz besonders freuen wir uns dabei auf unsere Gäste und Freunde der Stadtkapelle Lahr, die uns dieses Jahr wieder besuchen und mit uns den musikalischen Frühschoppen am Sonntag gestalten.

Das komplette Festprogramm vom 16. und 17. Juli in der Übersicht:
Festprogramm 825 Jahre Altenmittlau

Sopranistin Danai Amann zu Gast

Danai Amann (Sopran)

Danai Amann (Sopran)

Im Programm unseres Konzertes finden sich dieses Jahr auch einige Werke mit vokalen Soli wieder.

Als musikalischen Gast freuen wir uns daher besonders auf die Sopranistin Danai Amann. Amann studierte 2003 Schulmusik mit dem Hauptfach Gesang an der Hochschule für Musik in Mainz. Zahlreiche Projekte mit dem Konzertchor der EuropaChorAkademie brachten sie u. a. nach München, Bregenz,
Luxemburg, Rom und Peking. Es folgten
CD-Aufnahmen unter der Leitung von Sylvain
Cambreling, Vladimir Yurowski und Placido Domingo.

Seit 2009 ist sie Mitglied des Kleinen Orchesters Darmstadt sowie des Motettenchores in Speyer mit dem sie seit 2012 z.B. auf Konzertreisen durch China solistisch auftritt und ebenso auf einigen CD-Aufnahmen zu hören ist.

Am 18. Juni wird sie in der Freigericht-Halle, begleitet von unserem sinfonischen Blasorchester, u. a. die Arie Song to the Moon aus Antonín Dvořáks Oper Rusalka und die Ballade I Dreamed a Dream aus dem Musical Les Misérables vortragen.

Dirigentenworkshop des HMV am 4.6.

Der Workshop für Blasorchester-Dirigenten mit Dozent Pierre Kuijpers (Niederlande), ausgerichtet vom Hessischen Musikverband e.V., findet am kommenden Samstag in der Aula der Kopernikusschule Freigericht statt. Alle Musiker werden gebeten, sich um 9:15 Uhr pünktlich zum Aufbau einzufinden!

Der Workshop wird bis ca. 15:30 Uhr andauern, anschließend geht es zum Ständchen für die kirchliche Trauung von Barbara Emmerlich nach Neuses (Pfarrkirche St. Wendelin).

Kartenvorverkauf für Jahreskonzert beginnt

Unser diesjähriges Konzert in der Freigericht-Halle findet am Samstag, dem 18. Juni, um 19:30 Uhr statt. Karten sind für 10 Euro bei der Kelterei Trageser, dem Alemeddeler Back & Allerlei sowie allen Musikerinnen und Musikern erhältlich.

Das Programm des von Oliver Nickel dirigierten sinfonischen Blasorchesters im Überblick:

  • Fanfare for the Sun von Carl Wittrock (2001)
  • Angels in the Architecture von Frank Ticheli (2008)
  • Carmen Fantasy, Arr. von Eiji Suzuki (1999)
  • Song to the moon, Arr. von Roger Niese (2007)
  • There’s No Business Like Show Business, Arr. von Naohiro Iwai (1996)
  • I Dreamed a Dream, Arr. von Michael Brown (2009)
  • The Phantom of The Opera, Arr. von Johan de Meij (1988)

Das JugendBlasOrchester unter der Leitung von Matthias Müller präsentiert an diesem Abend außerdem

  • Valerius Variations von Philip Sparke (2005),
  • Crith Mhonadh von Alfred Bösendorfer (2013) sowie
  • Walking on Sunshine, Arr. von Stefan Schwalgin (2009).

Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend mit einem abwechslungsreichen Programm und Musikgenuss vom Feinsten!

Aufzeichnung Preisträgerkonzert aus dem hr-Sendesaal

hr2-kulturNachdem der ursprüngliche Sendetermin Ende März leider verschoben wurde, findet nun am kommenden Samstag endlich die Übertragung der Höhepunkte unseres Auftritts vom 27. Februar im Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt statt.

Gemeinsam mit vier anderen Orchestern fand dort das Preisträgerkonzert des 6. Hessischen Orchesterwettbewerbs statt. Ausschnitte daraus werden am Samstag, dem 28. Mai, ab 15:05 Uhr in der Sendung Musikszene Hessen auf hr2-kultur übertragen.

Ergebnisse 9. DOW 2016

9. DOW 2016 UlmBeim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm erspielte sich das sinfonische Blasorchester des MVA mit 21,8 von 25 möglichen Punkten das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Damit wiederholte das Orchester seinen Erfolg von vor vier Jahren und findet sich am Ende auf Rang 6 aller Teilnehmer in der Kategorie B1 Blasorchester wieder. Die Ergebnisse in der Übersicht: Ergebnisse Kategorie B1

Eindrücke von der Reise an die Donau sind ab sofort in unserer Galerie zu sehen.

9. Deutscher Orchesterwettbewerb in Ulm

dow2016Noch eine Probe im heimischen Freigericht, dann beginnt für den MVA das Abenteuer 9. Deutscher Orchesterwettbewerb 2016 (DOW).

Die Teilnahme am DOW und die Fahrt nach Ulm, wo die Viktoria für drei Tage verweilen wird, wird ermöglicht durch das hess. Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die hess. Staatskanzlei, die Gemeinde Freigericht, den Main-Kinzig-Kreis und die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen.

Ihnen und allen anderen Unterstützern, wie bspw. der Kopernikusschule Freigericht, möchte der Verein bereits im Vorfeld seinen tiefen Dank ausdrücken!

Aktuelle Eindrücke aus Ulm und vom DOW werden in den sozialen Netzwerken zu finden sein: facebooktwitter

Interview mit Oliver Nickel auf blasmusikblog.com

Im Vorfeld zum 9. Deutschen Orchesterwettbewerb Anfang Mai in Ulm führte blasmusikblog.com Gespräche mit den Dirigenten aller zehn teilnehmenden Orchestern in der Kategorie B.1 Blasorchester.

 » Der größte Gewinn für uns wird in jeder Hinsicht sein, beide Werke unter voller Konzentration und in Höchstform in einem angemessenen Rahmen spielen zu dürfen. Wenn wir dann das Publikum erreichen, wie es beim Hessischen Orchesterwettbewerb in Schlitz der Fall war, wissen wir, dass wir alles richtig gemacht haben. « – Nickel

Das ganze Interview mit Oliver Nickel zum Nachlesen: http://blasmusikblog.com/6-fragen-an-oliver-nickel-dow-2016/

Proben für Ulm

Das sinfonische Blasorchester des MVA in der Aula der KSFFür den 9. Deutschen Orchesterwettbewerb Anfang Mai in Ulm finden noch an insgesamt sechs Tagen Proben für das sinfonische Blasorchester statt.

Zu beachten sind dabei die Termine und Räumlichkeiten abseits der regulären Freitagsprobe:

 

  • Fr. 15.04. im großen Saal der Freigericht-Halle (Jugend und Stamm)
  • Fr. 22.04. bis So. 24.04. in der Aula der Kopernikusschule Freigericht
  • Mi. 27.04. (Raum wird noch bekanntgegeben)