Aufzeichnung Preisträgerkonzert aus dem hr-Sendesaal

hr2-kulturNachdem der ursprüngliche Sendetermin Ende März leider verschoben wurde, findet nun am kommenden Samstag endlich die Übertragung der Höhepunkte unseres Auftritts vom 27. Februar im Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt statt.

Gemeinsam mit vier anderen Orchestern fand dort das Preisträgerkonzert des 6. Hessischen Orchesterwettbewerbs statt. Ausschnitte daraus werden am Samstag, dem 28. Mai, ab 15:05 Uhr in der Sendung Musikszene Hessen auf hr2-kultur übertragen.

Ergebnisse 9. DOW 2016

9. DOW 2016 UlmBeim 9. Deutschen Orchesterwettbewerb 2016 in Ulm erspielte sich das sinfonische Blasorchester des MVA mit 21,8 von 25 möglichen Punkten das Prädikat „mit sehr gutem Erfolg teilgenommen“. Damit wiederholte das Orchester seinen Erfolg von vor vier Jahren und findet sich am Ende auf Rang 6 aller Teilnehmer in der Kategorie B1 Blasorchester wieder. Die Ergebnisse in der Übersicht: Ergebnisse Kategorie B1

Eindrücke von der Reise an die Donau sind ab sofort in unserer Galerie zu sehen.

9. Deutscher Orchesterwettbewerb in Ulm

dow2016Noch eine Probe im heimischen Freigericht, dann beginnt für den MVA das Abenteuer 9. Deutscher Orchesterwettbewerb 2016 (DOW).

Die Teilnahme am DOW und die Fahrt nach Ulm, wo die Viktoria für drei Tage verweilen wird, wird ermöglicht durch das hess. Ministerium für Wissenschaft und Kunst, die hess. Staatskanzlei, die Gemeinde Freigericht, den Main-Kinzig-Kreis und die VR Bank Main-Kinzig-Büdingen.

Ihnen und allen anderen Unterstützern, wie bspw. der Kopernikusschule Freigericht, möchte der Verein bereits im Vorfeld seinen tiefen Dank ausdrücken!

Aktuelle Eindrücke aus Ulm und vom DOW werden in den sozialen Netzwerken zu finden sein: facebooktwitter

Interview mit Oliver Nickel auf blasmusikblog.com

Im Vorfeld zum 9. Deutschen Orchesterwettbewerb Anfang Mai in Ulm führte blasmusikblog.com Gespräche mit den Dirigenten aller zehn teilnehmenden Orchestern in der Kategorie B.1 Blasorchester.

 » Der größte Gewinn für uns wird in jeder Hinsicht sein, beide Werke unter voller Konzentration und in Höchstform in einem angemessenen Rahmen spielen zu dürfen. Wenn wir dann das Publikum erreichen, wie es beim Hessischen Orchesterwettbewerb in Schlitz der Fall war, wissen wir, dass wir alles richtig gemacht haben. « – Nickel

Das ganze Interview mit Oliver Nickel zum Nachlesen: http://blasmusikblog.com/6-fragen-an-oliver-nickel-dow-2016/

Proben für Ulm

Das sinfonische Blasorchester des MVA in der Aula der KSFFür den 9. Deutschen Orchesterwettbewerb Anfang Mai in Ulm finden noch an insgesamt sechs Tagen Proben für das sinfonische Blasorchester statt.

Zu beachten sind dabei die Termine und Räumlichkeiten abseits der regulären Freitagsprobe:

 

  • Fr. 15.04. im großen Saal der Freigericht-Halle (Jugend und Stamm)
  • Fr. 22.04. bis So. 24.04. in der Aula der Kopernikusschule Freigericht
  • Mi. 27.04. (Raum wird noch bekanntgegeben)

Höhepunkte des Preisträgerkonzertes vom 27.02.2016

hr2-kulturAm Karsamstag, dem 26.03.2016, findet die Ausstrahlung der Höhepunkte des Preisträgerkonzertes zum 6. Hessischen Orchesterwettbewerb statt.

Das Konzert, bei dem auch das sinfonische Blasorchester des MVA mitwirkte, fand am 27. Februar im Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt/Main statt.

Es überträgt hr2-kultur in der Sendung „Musikszene Hessen“ um 15:05 Uhr.

Preisträgerkonzert am 27.02. im hr-Sendesaal

PreisträgerkonzertHRAls Sieger in der Kategorie B1 (Blasorchester) ist das sinfonische Blasorchester des MVA zum Preisträgerkonzert des 6. Hessischen Orchesterwettbewerbs eingeladen.

Unter der Leitung von Oliver Nickel wird das Orchester seine beiden Wettbewerbsstücke, die Suite for Wind Band (Suite voor Harmonieorkest) und Angels in the Architecture, im Sendesaal des Hessischen Rundfunks in Frankfurt vortragen.

Zuhörer dürfen sich außerdem auf die Beiträge vier weiterer Orchester freuen. Das Konzert findet am 27. Februar um 17:00 Uhr statt. Karten sind im hr-Ticketcenter erhältlich.

Der Bus für die Musikerinnen und Musiker fährt bereits um 12:00 Uhr ab der Freigericht-Halle in Altenmittlau los. Interessierte Mitfahrer wenden sich bitte an den Vorsitzenden Volker Bilz.

Pierre Kuijpers zu Gast beim MVA

Gastdozent Pierrre Kuijpers

Zeigt, wo es hingehen soll: Pierre Kuijpers

Ein spannendes Wochenende geht für den MVA zu Ende. Am Freitag und Samstag hatte das sinfonische Orchester mit Pierre Kuijpers einen hoch angesehen Dozenten zu Gast.

Insbesondere der Dirigent des MVA, Oliver Nickel, freute sich auf den Besuch, hatte dieser doch bei Kuijpers maßgeblich das Dirigieren gelernt.

Kuijpers konnte an den beiden Tagen wichtige Impulse geben und das Orchester auf die kommenden Wochen erfolgreich einstimmen. Die Früchte dieser Arbeit sind hoffentlich beim Preisträgerkonzert des 6. Hessischen Orchesterwettbewerbs am 27. Februar im hr-Sendesaal in Frankfurt zu hören.