AllgemeinJugend

Bläserklasse in Kooperation mit Schule am Dorfplatz gegründet

Bläserklasse des MVA an der Schule am DorfplatzMit der Gründung einer Bläserklasse in Altenmittlau ist diesen Herbst nun endlich eine lang gehegte und durchdachte Idee des MVA zur musikalischen Nachwuchsförderung in die Tat umgesetzt worden. Initiatorin dieses tollen Projektes war Ilona Reußwig, Leiterin unserer Vikids, die den Wunsch hatte, die junge Generation durch Gründung einer Bläserklasse bereits im Schulunterricht für die sinfonische Blasmusik zu gewinnen.

Das Pilotprojekt brauchte seitens des Musikvereins viel Engagement und Planung. Hierbei halfen der Vorstand und speziell Michael Meininger, Dirigent unseres JugendBlasOrchesters und studierter Pädagoge, alle Schritte gut zu durchdenken und umzusetzen. So wurde sich intensiv Gedanken zu den Themen der Finanzierung, Ausbildung und Anschaffung von neuen Instrumenten gemacht.

In enger Zusammenarbeit mit der Altenmittlauer Schule am Dorfplatz und der Unterstützung ihres Schulleiters Holger Kuhn wurde zunächst ein Elterninformationsabend für das 3. und 4. Schuljahr veranstaltet, an dem fast alle Eltern der Schülerinnen und Schüler sehr interessiert teilnahmen. Hierbei wurde die Idee, der Ablauf sowie eine detaillierte Kostenaufstellung präsentiert.

Nachdem das Interesse der Eltern für die musikalische Ausbildung ihrer Kinder geweckt war und diese Idee auch zu Hause bei den Kindern großen Anklang fand, folgte bei den Kindern die Vorstellung der verschiedenen Orchesterinstrumente. Dies wurde mit Hilfe eines sogenannten „Instrumentenkarussells“ durchgeführt, bei dem sich die Kinder ganz individuell „ihr“ Instrument aussuchen und natürlich auch ausprobieren konnten.

Nach dieser Phase des Kennenlernens meldeten sich erfreulicherweise direkt 15 Kinder für dieses Lehrorchester an. Insgesamt sind nun die Instrumente Fagott, Trompete, Klarinette, Querflöte, Tenorhorn, Saxofon, Waldhorn und Schlagzeug besetzt, sodass eine tolle und vielfältig besetzte Bläserklasse zustande gekommen ist. Nachdem alle unterschiedlichen Blasinstrumente sowie ein Schlagzeugset vom Musikverein gekauft und den Kindern durch die jeweiligen Ausbilder überreicht wurden, konnte der Unterricht Ende November beginnen.

Der wichtigste und kostenintensivste Baustein der Bläserklasse ist der Einzelunterricht, welcher einmal wöchentlich bei ausgebildeten und erfahrenen Instrumentallehrern des Musikvereins erfolgt. Die wöchentliche gemeinsame Probe der „Junior Band“ findet freitagnachmittags im Musikraum der Grundschule unter der Leitung von Ilona Reußwig statt. Sie ist von Beginn an mit viel Engagement und Herzblut bei diesem Projekt und freut sich, den Kindern die Blasmusik näher zu bringen.

Der Musikverein „Viktoria“ Altenmittlau möchte sich herzlich bei allen Eltern bedanken, die ihren Kindern ermöglichen, ein Instrument zu erlernen und im Verein mitzuwirken. Ein ebenso großes Dankeschön gebührt der Schule am Dorfplatz, insbesondere Herrn Kuhn, für die großartige Unterstützung bei der Realisierung dieses tollen Projektes.

Der neuen „Junior Band“ und somit Altenmittlaus erster Bläserklasse gehören an:

Luca Adam, Trompete
Mia Adam, Fagott
Belal Hanfiti, Saxofon
Clara Harth, Klarinette
Helena Höfler, Waldhorn
Ilaria Iocca, Querflöte
Lars Junker, Trompete
Martin Kalus, Klarinette
Finn Klöckner, Saxofon
Nico Machenheimer, Tenorhorn
Julius Mans, Trompete
Wiebke Müller, Klarinette
Mia Marie Rudert, Klarinette
Nael Schäfer, Saxofon
Elias Scharf, Schlagzeug